xxx xxx
Head-content-test-final-dui-vandaag

Viel gestellte Fragen

Woraus ist ein Dutchgrand gemacht?

Der obere Teil besteht aus speziellen verstärkten Polyesterkombinationen, der Rahmen mit den Beinen ist aus beschichtetem Aluminium gemacht.

Kann ich auf dem Dutchgrand stehen?

Abhängig vom Körpergewicht müsste dies in de meisten Fällen möglich sein. Aber durch die kompakten Abmessungen wird der Flügel bei zu viel Gewicht instabiel. Deshalb raten wir es dringend ab, um auf dem Dutchgrand zu sitzen, zu klettern oder zu stehen.

Kann die Klappe geöffnet werden?

Nein, das Gehäuse ist aus einem Stück gemacht, dadurch erhält er seine Stabilität.

Kann der Dutchgrand an die Maße meines Keyboards angepasst werden?

Nein, der Dutchgrand ist nur in einem Maß erhältlich und aus einem Stück gemacht. Er ist entworfen, um gebräuchliche Klaviere und Keyboards zu unterstützen. Bekannte Hersteller davon bieten digitale Pianos an, die auf einer 88 Tasten-Behausung basiert sind. Manchmal braucht man extra Platz für “bending-wheels” und andere Funktionen. Dadurch übersteigt die Größe des Keyboards den zur Verfügung gestellten inneren Raum des Dutchgrands. In vielen Fällen kann jedoch die Seite des Keyboards entfernt werden (zum Beispiel bei der Roland-RD 700 – Serie).

Wie beinflusst der Dutchgrand den Klang meines Keyboards?

Der Dutchgrand ist ursprünglich für Bühnenklaviere ohne Lautsprecher bestimmt. Das Gehäuse ist nicht entworfen, um dem Keyboard akustisch etwas hinzuzufügen. Natürlich wird der Lautsprecherklang etwas durch das Gehäuse beeinflusst werden. Der Klang kann etwas mehr “body” bekommen. Dagegen wird das hohe Register etwas gedämpfter klingen.

Gibt es größere und kleinere Modelle?

Nein, unser heutiges Model ist basiert auf das geläufige Maß eines Bühnenklaviers und auch auf die inneren Maße von Autos und Transportmitteln. Ein größeres Gehäuse ist außerdem nicht mehr tragbar. Kleinere Modelle genügen nicht den Ansprüchen, die an ein solches Produkt gestellt werden.

Gibt es ein gespiegeltes Modell?

Manche Spieler brauchen ein symetrisches Paar für “dueling piano-acts”. Momentan können wir diesem Wunsch nicht nachkommen. Die Kosten stehen im Moment nicht im Verhältnis zur geringen Nachfrage. In der Zukunft wird dies vielleicht doch möglich sein.

Kann ich bei Dutchgrand einen Flightcase bestellen?

Ja, allerdings ist Dutchgrand davon nicht der Fabrikant. Wir müssten darum einen Case bei einem Flightcase-Fabrikanten bestellen und das bringt hohe Kosten mit sich. Sparen Sie sich ein kleines Vermögen und lassen Sie den Case bei sich in der Nähe bauen.

In welchen Farben kann ich den Dutchgrand bestellen?

Wir haben Schwarz, Rot und Weiß auf Vorrat (solange dieser reicht). In Prinzip kann aus einer großen Zahl anderer Farben gewählt werden. Diese Farben werden dann extra gespritzt, und selbstverständlich sind die Kosten dadurch höher und ist die Wartezeit länger.

Wie bestelle ich?

Ganz einfach durch uns eine Mail zu schicken mit darin die Bestätigung des Kostenvoranschlags. Wir lassen Sie dann umgehend wissen, ob das bestellte Produkt auf Vorrat ist und in welcher Zeit es geliefert werden kann.

Wie bezahle ich?

Sobald Sie die Bestellung in Auftrag gegeben haben, empfangen Sie eine Rechnung inklusiv Lieferkosten. Diese kann über die Bank bezahlt werden. Auch können Sie via Paypal bezahlen, woran allerdings die gebräuchlichen extra Kosten verbunden sind.

Wie kann ich Kratzer und andere Schäden reparieren?

Der obere Teil des Gehäuses besteht aus einem Basismaterial aus Glasfasern. Er kann einfach mit Mitteln aus einem Spezialgeschäft repariert werden. Seien Sie vorsichtig, einige Erfahrung damit ist nötig. Nehmen Sie ansonsten mit einem professionellen Betrieb Kontakt auf (zum Beispiel für Autoschäden oder yachting repair).

Kann ich Reserveteile bestellen?

Ja, wir liefern extra Beine, Anti-Rutsch-Pads, Montageplatten und Schutzhüllen.

Kann ich ein Gehäuse ohne Logo bekommen?

Nein! Wir sind stolz auf unser Produkt. Wir finden, dass der Rest der Welt so schnell wie möglich den Dutchgrand kennenlernen sollte. Ausserdem setzen alle Firmen ihren Namen auf ihr Produkt, wir tun dasselbe.